Kinderprophylaxe in Braunschweig

Gesunde Zähne von Anfang an

Die Kinderprophylaxe ist ein spezielles Programm der zahnärztlichen Versorgung für unsere jüngsten Patienten. Es konzentriert sich darauf, Kindern frühzeitig die Bedeutung einer guten Zahnpflege zu vermitteln und ihnen die richtige Technik des Zähneputzens beizubringen. Ziel ist es, die Mundgesundheit von Kindern zu erhalten und das Risiko für Zahnerkrankungen und Zahnfleischerkrankungen zu minimieren.

Warum ist die Kinderprophylaxe so wichtig?

Die Kinderprophylaxe bietet verschiedene Vorteile für die Zahngesundheit von Kindern. Durch eine professionelle Zahnreinigung werden Zahnbelag und Verfärbungen effektiv entfernt, während die Glättung der Zahnoberflächen das Risiko von Karies und anderen Zahnerkrankungen reduziert. Eine optionale Fissurenversiegelung schützt zusätzlich die Kauflächen der Backenzähne vor Karies. Die regelmäßige Durchführung der Kinderprophylaxe ist demnach essentiell, um die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch langfristig zu bewahren.

Wie ist der Ablauf einer Kinderprophylaxe?

Um Kindern die Angst vor einer Prophylaxe zu nehmen, ist eine Erklärung des Vorgehens besonders wichtig. Wie eine Kinderprophylaxe abläuft, erklären wir deswegen gerne Schritt für Schritt:

Untersuchung der Zähne
und Aufklärung
des Kindes

Die Kinderprophylaxe beginnt mit einer gründlichen Untersuchung der Zähne, bei der mögliche Zahnschäden, Karies oder andere Probleme frühzeitig erkannt werden können. Unsere erfahrenen Zahnärzte nehmen sich während der Untersuchung Zeit, das Kind spielerisch aufzuklären und ihm wichtige Informationen zur Zahngesundheit zu vermitteln. Dabei wird dem Kind erklärt, warum regelmäßige Zahnpflege so wichtig ist und welche Maßnahmen es ergreifen kann, um seine Zähne gesund zu halten. Durch diese kindgerechte Aufklärung wird nicht nur das Bewusstsein für eine gute Mundhygiene geschaffen, sondern auch die Motivation gestärkt, sich aktiv um die eigene Zahngesundheit zu kümmern.

Professionelle
Zahnreinigung
und Politur

Im nächsten Schritt der Kinderprophylaxe folgt die gründliche professionelle Zahnreinigung. Dabei werden nicht nur die sichtbaren Bereiche der Zähne gereinigt, sondern auch schwer erreichbare Stellen wie die Zahnzwischenräume und Zahnfleischtaschen. Durch den Einsatz spezieller Instrumente werden Zahnbeläge, Verfärbungen und hartnäckiger Zahnstein schonend entfernt. Das Kind spürt dabei keinerlei Schmerzen und kann sich während der Reinigung entspannen. Nach der gründlichen Reinigung werden die Zähne sorgfältig poliert, um die Oberflächen zu glätten. Dies erschwert Bakterien das Festsetzen und beugt weiteren Belägen vor, sodass die Zahnoberflächen glatt und sauber bleiben.

Optional:
Fissurenversiegelung zur Kariesvorbeugung

Als zusätzliche Maßnahme zur Kariesvorbeugung kann eine Fissurenversiegelung angeboten werden. Dabei werden die tieferen Rillen und Furchen auf den Kauflächen der Backenzähne mit einer dünnen Schutzschicht aus Kunststoff versiegelt. Diese Versiegelung schützt die Zähne vor Karies, da sich keine Speisereste und Bakterien in den Rillen festsetzen können. Die Anwendung ist schmerzfrei und schnell durchgeführt.

Die Fissurenversiegelung ist gerade für Kinder empfehlenswert, da ihre Zahnoberflächen noch weicher sind und somit anfälliger für Karies sein können. Mit der Fissurenversiegelung wird ein zusätzlicher Schutz geboten, um die Zahngesundheit langfristig zu erhalten.

Wann wird die Kinderprophylaxe empfohlen?

Die Kinderprophylaxe wird in der Regel ab dem Durchbruch der ersten Milchzähne empfohlen. Es ist wichtig, frühzeitig mit der Prophylaxe zu beginnen, um eine optimale Mundgesundheit bei Kindern zu gewährleisten. Durch regelmäßige Prophylaxebehandlungen können mögliche Zahn- und Zahnfleischerkrankungen frühzeitig erkannt und behandelt werden. Zudem wird Ihr Kind während der Behandlung über die Bedeutung der Zahnpflege aufgeklärt, was zu einer langfristigen Gewohnheit führen kann. Die Kinderprophylaxe ist besonders wichtig, da Kinder oft noch Schwierigkeiten haben, ihre Zähne gründlich zu reinigen und die richtige Putztechnik anzuwenden. Durch die professionelle Zahnreinigung und die Anwendung spezieller Techniken und Materialien können wir in unserer Zahnarztpraxis dabei helfen, das Risiko von Karies und Zahnfleischerkrankungen zu minimieren.

Welche Rolle spielt die Ernährung bei der Kinderprophylaxe?

Eine wichtige! Eine ausgewogene Ernährung, die reich an frischem Obst, Gemüse und Vollkornprodukten ist, fördert die allgemeine Gesundheit und unterstützt die Zahngesundheit. Der Verzehr von zuckerhaltigen Lebensmitteln und Getränken sollte begrenzt werden, da Zucker ein Hauptfaktor für die Entstehung von Karies ist. Es ist auch ratsam, klebrige oder zähklebrige Lebensmittel zu vermeiden, da sie länger auf den Zähnen haften bleiben und das Risiko von Karies erhöhen können. Eine gute Mundhygiene in Verbindung mit einer gesunden Ernährung ist daher entscheidend, um die Zähne von Kindern gesund und kariesfrei zu halten.

Werden die Kosten einer Kinderprophylaxe von der Krankenkasse übernommen?

In der Regel übernehmen gesetzliche Krankenkassen die Kosten. Es ist jedoch möglich, dass bestimmte zusätzliche Leistungen wie die Fissurenversiegelung oder spezielle fluoride Behandlungen nicht vollständig von der Krankenkasse abgedeckt werden. Es ist daher ratsam, sich vorab bei der eigenen Krankenkasse über den genauen Leistungsumfang und die Kostenübernahme zu informieren. Private Zusatzversicherungen können ebenfalls Kostenübernahmen für zusätzliche Leistungen anbieten. Ein persönliches Gespräch mit unserer Zahnarztpraxis kann Klarheit über die Kosten und mögliche Erstattungen geben.

Was ist der Unterschied zwischen professioneller Zahnreinigung und Kinderprophylaxe?

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) und die Kinderprophylaxe sind zwei unterschiedliche zahnärztliche Maßnahmen, die jedoch miteinander verbunden sind.

Die professionelle Zahnreinigung (PZR) ist ein proaktiver Ansatz zur Zahnpflege für Menschen jeden Alters. Es handelt sich um eine gründliche Reinigung der Zähne und des Zahnfleischs durch unsere Zahnärzte. Dabei werden Zahnbeläge und Verfärbungen entfernt, die mit herkömmlicher häuslicher Zahnpflege allein nicht immer zu entfernen sind. Ziel der professionellen Zahnreinigung ist es, Zahnfleischerkrankungen wie Gingivitis und Parodontitis vorzubeugen und die Mundhygiene zu verbessern.

Die Kinderprophylaxe hingegen ist speziell auf die Bedürfnisse von Kindern ausgerichtet. Sie beinhaltet nicht nur die professionelle Zahnreinigung, sondern auch eine spielerische Aufklärung und Beratung des Kindes zu einer guten Mundhygiene. Kinder lernen hierbei, wie sie ihre Zähne richtig putzen und erhalten wichtige Tipps zur Zahngesundheit.

Die professionelle Zahnreinigung ist somit Teil der Kinderprophylaxe ist – die Kinderprophylaxe beinhaltet allerdings zusätzlich noch weitere altersgerechte Aufklärung und Vorsorgemaßnahmen, um die Zahngesundheit von Kindern zu fördern.

Sie haben eine Frage?

Schreiben Sie uns gern eine Nachricht oder rufen Sie uns direkt an. Wir helfen Ihnen gern weiter!